Achadas da Cruz, Madeira

Naturerlebnis pur in Achada da Cruz

Reiseführer Reiseführer Madeira
Reiseführer Madeira
Rundreisen Rundreisen Madeira
Rundreisen Madeira
Pauschalreisen Pauschalreise Madeira
Pauschalreisen Madeira
Flüge nach Madeira Flug Madeira
Charterflüge nach Madeira
Mietwagen Madeira Mietwagen Madeira
Mietwagen Madeira

Zwischen Ponta do Pargo und Porto Moniz liegt der hübsche kleine Ort Achadas da Cruz. Die Hauptattraktion hier ist die Seilbahn, die sich ihren Weg über die Küstenebene zum Meer hinunter bahnt.

Eigentlich kann man die Küste vor Achadas da Cruz nur über einen steilen Trampelpfad erreichen. Das muss auch besser, schneller und einfacher gehen, werden sich die Einwohner der kleinen Gemeinde gedacht haben - und bauten ihre Seilbahn.

Die bringt nicht nur täglich von 8 bis 18 Uhr Besucher an den Strand, sie ermöglicht auch einen wunderschönen Ausblick über die Küstenebene und das Meer. Auch die Bauern der Region nutzen die Seilbahn. Viele von ihnen haben nämlich in der Ebene unterhalb des Ortes Felder und Plantagen, aus der Vogelperspektive kann man sogar beobachten, wie sie ihrer täglichen Arbeit nachgehen.

Auch ansonsten lohnt sich Achadas da Cruz weit im Westen Madeiras für einen Ausflug: Der Ort ist nicht sehr erschlossen, ein gutes Ziel für alle, die ein wenig Abwechslung vom üblichen touristischen Trubel suchen. Die Pflanzenwelt nahe der Küste ist vielfältig, an den großen groben Felsen gedeihen Gewächse, die es in Madeira nur noch selten gibt. Die Luft hier ist salzig, frisch und gesund. Baden kann man am Strand allerdings nur schlecht - zuviel Kies liegt am Strand, das ist eher ungemütlich. Dafür gibt es auf der Küstenebene malerische, von Weinstöcken umsäumte Wochenendhäuser.

Hotels
Residencial A Carreta, an der Schnellstraße von Ponta do Pargo, einfache Zimmer, Restaurant und Café


Autor: Peter Meuer