São Vicente, Madeira

Ferien in São Vicente – Denkmäler, Sehenswürdigkeiten, Wanderrouten

Reiseführer Reiseführer Madeira
Reiseführer Madeira
Rundreisen Rundreisen Madeira
Rundreisen Madeira
Pauschalreisen Pauschalreise Madeira
Pauschalreisen Madeira
Flüge nach Madeira Flug Madeira
Charterflüge nach Madeira
Mietwagen Madeira Mietwagen Madeira
Mietwagen Madeira

Im Norden der portugiesischen Atlantikinsel Madeira liegt São Vicente, ein kleines aber wunderschönes Örtchen.

Nicht all zu weit ab von der Küste, an einem Fluss finden Sie diesen Ort.

Hier gibt es eine besonders schöne Barock-Kirche aus dem 17. Jahrhundert, die das Zentrum des Ortes darstellt. Im Laufe der Zeit wurde das Dörfchen rund um die Kirche errichtet. Der Altarraum ist mit vergoldeten Holzschnitzereien ausgeschmückt. Wunderschöne Fliesenbilder und die bemalte Holzdecke mit Motiven der Stadt São Vicente können Sie hier bewundern.

São Vicente verfügt über einen kleinen Park, in dem Sie die endemischen Pflanzen der Insel bewundern können.

Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Grotten, die aus Lavaströmen entstanden sind. Informationen über die Entstehung der Insel Madeira und den Vulkanismus gibt es im, zu den Grotten gehörigen, Besucherzentrum.


São Vicente ist über drei verschiedene Zufahrtsstraßen erreichbar. Die Küstenstraße aus den 50er Jahren führt in Richtung Westen nach Porto Moniz und nach Osten, nach Santana. Eine weitere Verbindungsstraße führt quer über die Insel nach Ribeira Brava im Süden.

Auf einem Fels inmitten der Flussmündung steht eine Kapelle aus dem Jahr 1692. Die Legende berichtet, dass hier die Leiche des Heiligen Vincentius von Valencia an Land gespült worden sein soll, nachdem er an einen Mühlstein gefesselt ins Meer geworfen wurde. Daraufhin wurde er hier zur letzten Ruhe gebettet und ihm zu Ehren wurde diese Kapelle errichtet.

Vor allem bietet die Region rund um São Vicente wunderbare Wanderrouten. Hier erleben Sie Natur pur und können sich körperlich betätigen.

Es gibt einige Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser in und um São Vicente. Die Menschen hier empfangen Sie mit großer Gastfreundschaft.

Sie sollten sich die kulinarischen Genüsse nicht entgehen lassen.

Dazu gehören unter anderem die gegrillten Schnecken und Gaiado, eine Art Thunfisch, Lapas (Entenmuscheln) und ganz besonders zu empfehlen ist der Espetada, ein Fleischspieß mit Lorbeer und Meersalz gewürzt.

Eine große Spezialität ist auch Carne vinho d'alho. Hier wird bei der Fleischbeize nicht mit Knoblauch und auch nicht mit Wein gespart. Das Fleisch wird anschließend mit Gemüse zu einem sehr schmackhaften Eintopf in einem Tontopf verarbeitet. Guten Appetit!

Übrigens ist São Vicente ein richtiges Vorzeigedorf auf Madeira mit Denkmalschutzpreis.