Steckbrief von Madeira

...die wichtigsten Madeira-Infos auf einen Blick!

Reiseführer Reiseführer Madeira
Reiseführer Madeira
Rundreisen Rundreisen Madeira
Rundreisen Madeira
Pauschalreisen Pauschalreise Madeira
Pauschalreisen Madeira
Flüge nach Madeira Flug Madeira
Charterflüge nach Madeira
Mietwagen Madeira Mietwagen Madeira
Mietwagen Madeira

Verkehrsanbindungen

Die Verkehrsverbindungen für Autos auf der Insel selbst sowie die Verkehrsanbindungen mit Flugzeug, also der Flugverkehr, die Schiffsanbindungen mit der Fähre usw. sind insgesamt sehr gut. Mehr Informationen hier: Verkehrsanbindungen
Religion.

Fast alle Einwohner Madeiras sind römisch-katholisch. Nur etwa 0,5 % der Bevölkerung gehören einer anderen Religion an, zumeist sind sie Anglikaner, Protestanten oder Adventisten und in kleinen Gemeinden organisiert.

Wichtige Städte und Gemeinden

Die Hauptstadt Madeiras ist Funchal mit knapp 125.000 Einwohnern. Weitere wichtige Städte und Gemeinden auf der Insel sind Câmara de Lobos mit 15.000 Einwohnern, das nur neun Kilometer westlich von Funchal liegt, Machico im Osten Madeiras mit rund 12.000 Einwohnern, Ribeira Brava, wie Câmara de Lobos nahe der Hauptstadt und knapp 6500 Einwohner stark, Santa Cruz im Osten mit rund 8000 Einwohnern, Calheta im Westen mit etwa 5500 Einwohnern und das nordwestliche Santana mit an die 5000 Einwohner. Im Städtchen Porto Santo auf der gleichnamigen Insel leben etwa 2500 Einwohner.

Bevölkerung

Auf Madeira leben etwa 260.000 Menschen. Davon wohnen etwa 5000 auf der kleinen Insel Porto Santa, die 50 Kilometer nordöstlich der Hauptinsel liegt. Der Rest lebt auf der Hauptsinsel Madeira selbst. Pro km² hat Madeira etwa 330 Einwohner. Die Menschen hier sprechen überwiegend portugiesisch.


Lage und Größe

Mitten im atlantischen Ozean, auf halber Strecke zwischen Afrika und Europa, liegt die Insel Madeira.
Die Koordinaten: etwa 17 Grad westliche Länge und etwa 33 Grad nördliche Breite.
Madeira befindet sich damit rund 600 Kilometer nordwestlich von Afrika und 900 Kilometer südwestlich des portugisischen Festlandes.

Madeira umfasst eine Fläche von 794 qm². Davon entfallen 741 qm² auf die Hauptinsel und 45 qm² auf die kleinere Insel Porto Santo, die 50 Kilometer nordöstlich liegt. Südöstlich von Madeira gibt es noch drei sehr kleine, unbewohnte Eilande: die so genannten Desertas.

An ihrer breitesten Stelle ist die Insel dehnt sich die Insel auf etwa 22 Kilometer aus, an ihrer längsten Stelle misst sie etwa 57 Kilometer.

Aktivitäten und Sport

Zu den Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung gehören unter anderem Wandern, Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Angeln, Tennis spielen und natürlich die vielen Sehenswürdigkeiten besichtigen.